Menü schließen
Besuchen Sie den Fruugo-Marktplatz

Gebühren

Die Provision wird basierend auf dem Netto-Auftragstransaktionswert berechnet. Auf eventuell berechnete MwSt. ist keine Provision fällig. Für jeden abgeschlossenen Verkauf wird eine zusätzliche Zahlungsverarbeitungsgebühr in Höhe von 2,35 % des Transaktionswerts berechnet.

Währung

Fruugo übernimmt die Bearbeitung und Verwaltung aller Fremdwährungen, sodass es für die Berechnung unserer Provision keine Rolle spielt, wo sich der Kunde befindet und welche Währung und Zahlungsmethode für die Bezahlung verwendet werden. Sie werden stets in Ihrer eigenen Währung bezahlt, abzüglich der Provision und der Mehrwertsteuer, wie im Beispiel unten dargestellt.

Der Verkaufsvorgang

01
Der Kunde gibt die Bestellung auf und bezahlt in seiner Landeswährung.
02
Sie rufen die Auftragsdaten ab, liefern die Produkte und setzen Fruugo über das Händlerportal darüber in Kenntnis.
03
Wir gehen allgemein davon aus, dass alle Lieferungen innerhalb von 1 Woche ab Versand beim Empfänger ankommen. Die Fernabsatz- / Widerrufsfrist beträgt 2 Wochen ab Empfangsdatum.
04
Einmal pro Woche (jeden Sonntag um Mitternacht) werden alle Aufträge mit verstrichener Widerrufsfrist zur Auszahlung freigegeben.
05
Sie werden einmal pro Woche in Ihrer Landeswährung für Ihre freigegebenen Aufträge bezahlt, abzüglich der Provision für Fruugo und der Zahlungsverarbeitungsgebühren.
06
In der Woche der Auszahlung durch Fruugo senden wir Ihnen eine Rechnung per E-Mail, in der unsere Provision und die Zahlungsverarbeitungsgebühren, die bei Ihrer Auszahlung abgezogen wurden, sowie eine Abrechnung über die in der Auszahlung berücksichtigten Aufträge aufgeführt werden.